Home Aufsätze Forum Chat Lexikon Links Feedback Impressum
 
 

Login

Benutzername:

Passwort:



Hauptmenü

 Startseite

Community

 Forum
 Chat
 Deine Daten
 User-Liste
 Umfragen

Informationen

 Erste Hilfe
 Urteile
 Lexikon Familienrecht
 Prozesskostenrechner
 Väterhymne

Service

Tags
 Links
 Downloads
 Buchempfehlungen
 Newsletter
 Webring
 Gästebuch
Internes

 Nachricht an uns
 Impressum und
     Nutzungsbedingungen

vatersein.de durchsuchen

Benutzerdefinierte Suche


Info


vatersein.de gehört das neunte Jahr in Folge zu den 6.000 wichtigsten deutschen Internetadressen.

vatersein.de - Forum 24. November 2017, 13:51:35 *
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.


Einloggen mit Benutzername und Passwort
 
 
Übersicht Hilfe Suche
Seiten: [1]   Nach unten
Drucken
Autor Thema: Online-Studie: Der Faktor Geschlecht in der Psychotherapie  (Gelesen 445 mal)
DeepThought
Owner & Fast-alles-Versteher
Administrator
*******
Geschlecht: Männlich
Beiträge: 12.299



WWW
« am: 09. März 2017, 19:10:54 »

Hallo,

gern unterstützen wir, wenn das Thema passt, bei der Suche nach Menschen, die an (Online-)Studien teilnehmen möchten. Nachfolgend ein Aufruf, mit der Bitte, eine Teilnahme in Betracht zu ziehen.

ACHTUNG: Wer schlimme und noch nicht überwundene Kindheitserlebnisse hat, sollte wegen Trigger-Gefahr nicht teilnehmen!


Worum geht’s?
Eine gute therapeutische Beziehung ist ein grundlegender Faktor für eine erfolgreiche Psychotherapie. Doch welche Aspekte tragen zu einer wirksamen Beziehung zwischen PatientIn und TherapeutIn bei? Dieser Frage möchte ich im Rahmen meiner Master-Arbeit der Psychologie nachgehen und die therapeutische Beziehung unter Aspekten von  Bindungserfahrungen beleuchten. Als einen möglichen Einflussfaktor möchte ich auch untersuchen, inwiefern das Geschlecht auf  Therapeuten und Patientenseite Auswirkungen auf die therapeutische Beziehung hat.

Wer wird gesucht?
Für die Befragung suche ich Personen, die sich zurzeit in ambulanter psychotherapeutischer Behandlung befinden oder eine solche in den letzten 5 Jahren durchlaufen haben und sich bereit erklären, mir einige Fragen zu Ihrer wahrgenommenen Therapeut-Patient-Beziehung zu beantworten.

Was können Sie tun?
Folgen Sie dem Online-Link http://ww3.unipark.de/uc/PA_MA_14/b224/ und nehmen Sie sich ca. 15 Minuten für die Beantwortung der Online-Befragung Zeit. Die Befragung ist freiwillig und selbstverständlich vollkommen anonym.

Was ist Ihr Beitrag?
Mit Ihrer Teilnahme an der Studie tragen Sie ganz maßgeblich dazu bei, uns in dem Anliegen zu unterstützen, Einflussfaktoren auf die therapeutische Beziehung besser zu verstehen, um somit bestehende Therapieansätze kritisch zu hinterfragen und optimieren zu können.

Vielen Dank für Ihre Unterstützung
L. S.
B.Sc. Psychologie
Gespeichert


Der 15. Senat des OLG Celle befindet vatersein.de in den Verfahren 15 UF 234/06 und 15 UF 235/06 als "professionell anmutend".
Meinen aufrichtigen Dank!
Seiten: [1]   Nach oben
Drucken
vatersein.de - Forum  |  Themen  |  Medien (Moderator: 82Marco)  |  Thema: Online-Studie: Der Faktor Geschlecht in der Psychotherapie
 
Gehe zu:  

Powered by SMF 1.1.10 | SMF © 2006, Simple Machines LLC


www.vatersein.de
Die Artikel sind geistiges Eigentum des/der jeweiligen Autoren,
alles andere © 2002 - 2017 by Vater sein trotz Trennung/Scheidung - Das Portal für Trennungseltern
Diese Webseite basiert auf pragmaMx 0.1.10.
Die Inhalte dieser Seite sind als RSS/RDF-Quelle verfügbar.

Theme created by Khon Bangkok WebWebWeb team