Home Aufsätze Forum Chat Lexikon Links Feedback Impressum
 
 

Login

Benutzername:

Passwort:



Hauptmenü

 Startseite

Community

 Forum
 Chat
 Deine Daten
 User-Liste
 Umfragen

Informationen

 Erste Hilfe
 Urteile
 Lexikon Familienrecht
 Prozesskostenrechner
 Väterhymne

Service

Tags
 Links
 Downloads
 Buchempfehlungen
 Newsletter
 Webring
 Gästebuch
Internes

 Nachricht an uns
 Impressum und
     Nutzungsbedingungen

vatersein.de durchsuchen

Benutzerdefinierte Suche


Info


vatersein.de gehört das neunte Jahr in Folge zu den 6.000 wichtigsten deutschen Internetadressen.

vatersein.de - Forum 22. November 2017, 10:14:41 *
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.


Einloggen mit Benutzername und Passwort
 
 
Übersicht Hilfe Suche
Seiten: [1]   Nach unten
Drucken
Autor Thema: Scheidungsvereinbarung Anwaltskosten  (Gelesen 1439 mal)
anfree72
_anfree72
***
Geschlecht: Weiblich
Beiträge: 565


Don't worry be Happy


« am: 06. Oktober 2016, 19:24:44 »

Hallo ich frage hier für einen Bekannten,  der mich um meine Einschätzung gebeten hat.

Mein Bekannter ist US Staatsbürger und lebt seit Anfang des Jahres wieder in der USA. Er und seine Frau haben gemeinsam eine Immobilie erworben. Noch bevor er in die Staaten ist hat er ihr das Haus ohne Auszahlung per Überlassungsvertrag überschrieben. Die Bank hat ihn aus der Schuldhaftung entlassen.

Nun bekam er eine Scheidungsvereinbarung, die notariell beglaubigt werden soll. Nachehelicher Unterhalt wird ausgeschlossen, Rentenausgleich ebenso. Gütertrennung wird vereinbart .Zugewinnausgleich findet nicht statt. Ferner ist festgehalten dass das Haus überlassen wurde und seine Frau die Verbindlichkeiten bedient.

Notar und Anwaltskosten sollen geteilt werden.

Was bedeutet der Satz " Insoweit erklärt Herr.... den Schuldbeitritt der Anwaltskosten von Frau ....?

Im letzten Absatz geht es um die Anwaltskosten.
Diese richten sich  nach den Rechtsanwaltvergütungsgesetz und richtet sich nach den Gegenstandswertes und das dafür der Verkehrswert der Immobilie  und die im Zusammenhang stehenden Verbindlichkeiten maßgeblich sind.

Ist das so korrekt oder wird versucht hier mehr zu verdienen, denn das
Haus ist ja seit Februar überschrieben.

Danke für eure Einschätzung

Gruß anfree
Gespeichert
ST0RM
Rege dabei
***
Geschlecht: Männlich
Beiträge: 199



« Antwort #1 am: 07. Oktober 2016, 12:29:21 »

Moin,

Was bedeutet der Satz " Insoweit erklärt Herr.... den Schuldbeitritt der Anwaltskosten von Frau ....?

Das bedeutet, dass er und seine DEF für die anfallenden Anwaltskosten gesamtschuldnerisch haften.

Im letzten Absatz geht es um die Anwaltskosten.
Diese richten sich  nach den Rechtsanwaltvergütungsgesetz und richtet sich nach den Gegenstandswertes und das dafür der Verkehrswert der Immobilie  und die im Zusammenhang stehenden Verbindlichkeiten maßgeblich sind.

Ist das so korrekt oder wird versucht hier mehr zu verdienen, denn das
Haus ist ja seit Februar überschrieben.

Die anfallenden Anwaltskosten dafür dürften wohl 5stellig ausfallen.
Soweit Güterrennung vereinbart und der Zugewinnausgleich ausgeschlossen wird, sehe keinen Grund dafür diesen Punkt aufzunehmen - außer dem Anwalt seinen nächsten Porsche zu finanzieren.

--
Storm
Gespeichert

When nothing goes right - go left!
Sanchopanzer
Zweite Verwarnung kassiert
Schon was gesagt
*
Geschlecht: Männlich
Beiträge: 10


« Antwort #2 am: 28. Oktober 2016, 16:31:00 »

Hi anfree! Der Gegenstandswert bei einer Scheidung ist zum einen das gemeinsame Vermögen, andererseits das Vermögen des "reicheren" bzw. besserverdienenden Ehepartner.
Theoretisch könnte der Mann also die Immobilie überschrieben haben, um an anderer Seite wieder einzusparen.

Generell spielen bei einer Scheidung immer viele Faktoren eine Rolle, z.B. wieviel nimmt das Haus monatlich in Anspruch, wieviel Selbstbehalt hat der oder diejenige dann noch, etc.


Anm. Mod.
Link entfernt
« Letzte Änderung: 09. November 2016, 13:34:32 von oldie » Gespeichert
Seiten: [1]   Nach oben
Drucken
vatersein.de - Forum  |  Themen  |  Rechtsanwälte (Moderator: oldie)  |  Thema: Scheidungsvereinbarung Anwaltskosten
 
Gehe zu:  

Powered by SMF 1.1.10 | SMF © 2006, Simple Machines LLC


www.vatersein.de
Die Artikel sind geistiges Eigentum des/der jeweiligen Autoren,
alles andere © 2002 - 2017 by Vater sein trotz Trennung/Scheidung - Das Portal für Trennungseltern
Diese Webseite basiert auf pragmaMx 0.1.10.
Die Inhalte dieser Seite sind als RSS/RDF-Quelle verfügbar.

Theme created by Khon Bangkok WebWebWeb team