Home Aufsätze Forum Chat Lexikon Links Feedback Impressum
 
 

Login

Benutzername:

Passwort:



Hauptmenü

 Startseite

Community

 Forum
 Chat
 Deine Daten
 User-Liste
 Umfragen

Informationen

 Erste Hilfe
 Urteile
 Lexikon Familienrecht
 Prozesskostenrechner
 Väterhymne

Service

Tags
 Links
 Downloads
 Buchempfehlungen
 Newsletter
 Webring
 Gästebuch
Internes

 Nachricht an uns
 Impressum und
     Nutzungsbedingungen

vatersein.de durchsuchen

Benutzerdefinierte Suche


Info


vatersein.de gehört das neunte Jahr in Folge zu den 6.000 wichtigsten deutschen Internetadressen.

vatersein.de - Forum 18. November 2017, 16:50:39 *
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.


Einloggen mit Benutzername und Passwort
 
 
Übersicht Hilfe Suche
Seiten: [1]   Nach unten
Drucken
Autor Thema: Frage bezüglich Vaterschaftstest  (Gelesen 3537 mal)
KarstenK
Frischling

Beiträge: 1


« am: 26. August 2016, 21:54:22 »

Hallo,

ich war mit meiner Partnerin 2 Jahre zusammen. Dann habe ich mich von ihr getrennt, weil sie mich betrogen hat. Ca 6 Monate nach der Trennung kam sie auf mich zu und erzählte mir von ihrer Schwangerschaft... Ich weiß nicht wirklich ob ich der Vater bin. Ich war 3 Monate auf einem Auslandseinsatz und in dieser Zeit hat sie sich mehrfach mit einem Mann getroffen. Auch bei uns Zuhause. Deswegen möchte ich - wenn das Kind auf der Welt ist - einen vaterschaftstest machen lassen. Auf [***link entfernt***] aber ich gelesen, dass sich die Kosten für diesen zwischen 150,00 € und 500,00 € belaufen. Kann mir da jemand genaueres sagen?

Versteht mich nicht falsch. Sollte ich der Vater sein, dann stehe ich dazu. Aber ich weiß echt nicht, wo ich dran bin.

LG
____________
Link entfernt.
« Letzte Änderung: 26. August 2016, 22:14:11 von Lausebackesmama » Gespeichert
Ingo30
Spezialgruppe
*****
Geschlecht: Männlich
Beiträge: 3.356


« Antwort #1 am: 28. August 2016, 14:08:15 »

Moin Karsten,

wichtig ist, dass Du vorher keine Anerkennung beim JA unterschreibst oder Dich zur Abgabe eines Titels drängen lässt, bevor die Vaterschaft nicht geklärt ist.

Du bekommst Vaterschaftstests aus der Apotheke. Lass Dich da mal beraten. Die Abgabe muss vor einem neutralen Zeuge (Arzt, Apotheker, etc. ) erfolgen und natürlich muss die KM auch einverstanden sein. Achte darauf das der Test nach Abgabe nicht manipuliert werden kann (also gleich absenden).

Die Kosten sind mit ein paar hundert Euro deutlich geringer als die gerichtliche Klärung. Sollte die KM mit dem beliebten "für so nen Quatsch gebe ich kein Geld aus" kommen,  übernimm die Kosten und Du hast danach wengistens die Klärung.

Solltest Du Vater sein, solltest Du dir zusammen mit dem Forum überlegen, wie Du Deine Vaterschaft leben kannst oder willst.

Und nochmal: Frag vor allen wichtigen Schritten (Abgabe von Unterschriften etc.) immer im Forum nach. Du kannst Dir sehr viele teure Fallen sparen. Gruß Ingo
Gespeichert
Sanchopanzer
Zweite Verwarnung kassiert
Schon was gesagt
*
Geschlecht: Männlich
Beiträge: 10


« Antwort #2 am: 19. Oktober 2016, 15:01:49 »

Die Kosten sind immer unterschiedlich, aber mit der gerichtlichen und medizinischen Untersuchung seid ihr bei 250€ dabei.
Versuch aufjedenfall nochmal mit ihr zu reden und denk auch selber nach, ob alles stimmen kann. Ansonsten helfen wir dir hier gerne weiter :-)
Gespeichert
Ingo30
Spezialgruppe
*****
Geschlecht: Männlich
Beiträge: 3.356


« Antwort #3 am: 19. Oktober 2016, 16:51:44 »

Moin Sancho,

auch aus meiner Sicht ergibt es keinen Sinn, wenn Du ältere Beiträge hochziehst, die wohl nicht mehr von Belang sind. Engagier Dich in aktuellen Beiträgen, nur das macht Sinn. Gruß Ingo
Gespeichert
Seiten: [1]   Nach oben
Drucken
vatersein.de - Forum  |  Themen  |  Vaterschaft (Moderator: Malachit)  |  Thema: Frage bezüglich Vaterschaftstest
 
Gehe zu:  

Powered by SMF 1.1.10 | SMF © 2006, Simple Machines LLC


www.vatersein.de
Die Artikel sind geistiges Eigentum des/der jeweiligen Autoren,
alles andere © 2002 - 2017 by Vater sein trotz Trennung/Scheidung - Das Portal für Trennungseltern
Diese Webseite basiert auf pragmaMx 0.1.10.
Die Inhalte dieser Seite sind als RSS/RDF-Quelle verfügbar.

Theme created by Khon Bangkok WebWebWeb team