Home Aufsätze Forum Chat Lexikon Links Feedback Impressum
 
 

Login

Benutzername:

Passwort:



Hauptmenü

 Startseite

Community

 Forum
 Chat
 Deine Daten
 User-Liste
 Umfragen

Informationen

 Erste Hilfe
 Urteile
 Lexikon Familienrecht
 Prozesskostenrechner
 Väterhymne

Service

Tags
 Links
 Downloads
 Buchempfehlungen
 Newsletter
 Webring
 Gästebuch
Internes

 Nachricht an uns
 Impressum und
     Nutzungsbedingungen

vatersein.de durchsuchen

Benutzerdefinierte Suche


Info


vatersein.de gehört das neunte Jahr in Folge zu den 6.000 wichtigsten deutschen Internetadressen.

vatersein.de - Forum 21. November 2017, 11:08:57 *
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.


Einloggen mit Benutzername und Passwort
 
 
Übersicht Hilfe Suche
Seiten: [1]   Nach unten
Drucken
Autor Thema: Nachteilsausgleich - Rechtsquelle?  (Gelesen 1185 mal)
PaulPeter
Nicht wegzudenken
****
Geschlecht: Männlich
Beiträge: 397


« am: 06. Juni 2016, 08:57:25 »

Liebe Freunde,

ich habe eine kurze Frage zum Nachteilsausgleich: Wir haben ja schon mehrfach diskutiert und befunden, dass der Nachteilsausgleich ebenfalls als Unterhalt anzusehen ist und steuerlich im nächsten Jahr geltend gemacht werden kann. Das steht, wenn man das googelt, auch überall so. Bei entsprechenden Foren, in entsprechenden Artikeln, auch auf den FAQ-Seiten diverser Anwälte.
Ein Arbeitskollege von mir hat aber einen Steuerberater, der steif und fest behauptet, das ginge nicht. Dadurch sind meinem Kollegen nun kumuliert mehrere 1000 € durch die Lappen gegangen.

Alleine, was ich nicht finde, ist eine Rechtsquelle, aus der hervorgeht, dass der Nachteilsausgleich ebenfalls als Unterhalt anzusehen ist und absetzbar ist.
Hat jemand von euch, vlt Lausebackemama, einen Paragrafen, ein Urteil, eine ministerielle Verfahrensanweisung  o.ä. bei der Hand, aus dem das hervorgeht?

Liebe Grüße, PP
Gespeichert
United
Spezialgruppe
*****
Geschlecht: Männlich
Beiträge: 3.156



« Antwort #1 am: 06. Juni 2016, 09:28:09 »

Moin PaulPeter,

steht bereits in den Erläuterungen zur Anlage U (z.B. <hier>):
Zitat
Gleicht der Geber die Nachteile durch zusätzliche Zahlungen an den Empfänger aus, sind diese Mehrleistungen ebenfalls Unterhaltsleistungen.
Durch die Zurechnung dieser Mehrbeträge können sich weitere Nachteile ergeben.

Gruß
United
Gespeichert
Seiten: [1]   Nach oben
Drucken
vatersein.de - Forum  |  Themen  |  Steuern, Abgaben (Moderator: Lausebackesmama)  |  Thema: Nachteilsausgleich - Rechtsquelle?
 
Gehe zu:  

Powered by SMF 1.1.10 | SMF © 2006, Simple Machines LLC


www.vatersein.de
Die Artikel sind geistiges Eigentum des/der jeweiligen Autoren,
alles andere © 2002 - 2017 by Vater sein trotz Trennung/Scheidung - Das Portal für Trennungseltern
Diese Webseite basiert auf pragmaMx 0.1.10.
Die Inhalte dieser Seite sind als RSS/RDF-Quelle verfügbar.

Theme created by Khon Bangkok WebWebWeb team