Home Aufsätze Forum Chat Lexikon Links Feedback Impressum
 
 

Login

Benutzername:

Passwort:



Hauptmenü

 Startseite

Community

 Forum
 Chat
 Deine Daten
 User-Liste
 Umfragen

Informationen

 Erste Hilfe
 Urteile
 Lexikon Familienrecht
 Prozesskostenrechner
 Väterhymne

Service

Tags
 Links
 Downloads
 Buchempfehlungen
 Newsletter
 Webring
 Gästebuch
Internes

 Nachricht an uns
 Impressum und
     Nutzungsbedingungen

vatersein.de durchsuchen

Benutzerdefinierte Suche


Info


vatersein.de gehört das neunte Jahr in Folge zu den 6.000 wichtigsten deutschen Internetadressen.

vatersein.de - Forum 18. November 2017, 16:49:46 *
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.


Einloggen mit Benutzername und Passwort
 
 
Übersicht Hilfe Suche
Seiten: [1]   Nach unten
Drucken
Autor Thema: Die Ex-Frau und die neue Freundin  (Gelesen 7079 mal)
Jenne
Schon was gesagt
*
Geschlecht: Männlich
Beiträge: 7


« am: 06. März 2015, 12:41:49 »

Hallo,
Ich heiße Jens, meine Tochter ist 6 Jahre und ich bin von der KM seit 3,5 Jahren getrennt. sie hat seid da. 1,5 Jahren einen Freund. Bislang ist der Umgang so geregelt, dass ich meine Tochter ein Wochenende Sie eine Nacht habe und das nächste Wochenende 2 Nächte. In der Woche sehe ich sie, wenn meine ex spätdienst hat. So da. 2 mal die Woche. Das zu den Rahmenbedingungen.

Jetzt habe ich jemand neues kennengelernt. Nach dem 4. Date hab ich Ihre Tochter kennengelernt und auch das erste Mal dort übernachtet. Meine neue ist komplett Alleinerziehend. Der Vater wohnt weit weg.

Nun regt sich meine ex tierisch darüber auf, dass ich das Kind schon kennengelernt habe und auch dort übernachtet habe. Und hält meine neue für die schlechteste Mutter der Welt, weil sie mich dem Kind so früh vorgestellt hat und ich da übernachtet habe.

Sie drohte mir alles zu unternehmen, das unsere Tochter meine neue Freundin nicht kennenlernt. Sie drohte mir mit mindestumgang usw.

Ich denke sie spinnt total und ich bin der Meinung, dass es unter den Umständen ok ist, dass ich das Kind schon kennengelernt habe. Für das Kind meiner neuen ist das auch kein Problem.

Bloß diese Drohungen gehen mir nicht aus den Kopf. Ich habe ein sehr enges Verhältnis zu meinem Kind und möchte sie nicht weniger sehen.

Wie wird das von euch gesehen? War es zu früh? Hat meine ex recht?
Gespeichert
psoidonuem
_psoidonuem
***
Beiträge: 1.540


« Antwort #1 am: 06. März 2015, 12:46:50 »

Es geht Deine Ex schlicht überhaupt gar nichts an. Da gibt es überhaupt keinen Diskussionsansatz.
Gespeichert
mekmen
Rege dabei
***
Geschlecht: Männlich
Beiträge: 126


« Antwort #2 am: 06. März 2015, 13:58:51 »

psoido hat recht.

"das geht dich einen feuchten Kehricht an Ex-Schatzi"

Ende der Diskussion

LG
mekmen
Gespeichert
Ingo30
Spezialgruppe
*****
Geschlecht: Männlich
Beiträge: 3.356


« Antwort #3 am: 06. März 2015, 14:14:34 »

Moin Jenne,

die anderen haben absolut Recht. Wenn Deine Ex weiterhin Singel bleiben möchte, ist das ihre Sache. Diese Dinge gehen sie absolut nichts an. Genausowenig würdest Du ja bei ihr, verlangen, dass sich ein Next bei Dir vorstellt bzw. würdest Du ihr Vorschriften machen, wo dieser zu schlafen hat.

Zitat
Meine neue ist komplett Alleinerziehend. Der Vater wohnt weit weg.

Auch wenn Du hier nur eine Randinfo gibst: Wie schauts denn bei Deiner neuen Partnerin mit dem Umgang aus? Hat deren Ex Umgang mit dem Kind?
Auch wenn Eure Beziehung noch frisch ist und ihr Euch sicherlich ersteinmal richtig kennenlernen müsst: Achte auch ein bisschen auf das Verhalten Deiner neuen Partnerin zu ihren Ex und wie der Umgang mit diesem geregelt ist (bzw. warum kein Umgang erfolgt).
Aus der Forenerfahrung kannst Du lernen, dass sich Verhaltensmuster im Umgang mit Ex-Partnern oftmals auch auf aktuelle Partnerschaften übertragen. Sollte (irgendwann später mal) auch ein Zweitkinderwunsch im Raum stehen, kann es im Trennungsfall dann auch zu ähnlichen Verhaltensweisen wie beim Ex-Partner kommen.
Dies soll keine Schwarzmalerei sein, sondern Dich einfach für diesen Punkt sensibilisieren. Und jetzt viel Spaß in der neuen Beziehung. Gruß Ingo
Gespeichert
Jenne
Schon was gesagt
*
Geschlecht: Männlich
Beiträge: 7


« Antwort #4 am: 06. März 2015, 20:25:00 »

Danke für die Beiträge.

Das meine ex nicht alle auf den Zaun hat ist mir auch klar. Mir machen nur die Drohungen angst. Dass sie mir den Umgang einschränkt.

@ingo: also meine neue versucht das ihre Tochter Kontakt zum Vater hat. Da will der Vater nicht so wirklich.
Gespeichert
Ingo30
Spezialgruppe
*****
Geschlecht: Männlich
Beiträge: 3.356


« Antwort #5 am: 07. März 2015, 01:02:40 »

Moin Jenne,

gedroht wird immer gerne. Wir sehen es hier z.T. auch, dass es Exen gibt, die ihren ehm. Partnern kein neues Glück gönnen wollen oder könnnen. Du solltest hier gar nicht versuchen, auf die Provokationen anzuspringen.

Sollte die KM etwas am Umgang ändern wollen, bleib unbeeindruckt und zieh es weiter durch. Ansonsten frag auch im Forum nach, wenn die KM Dir Steine in den Weg legen möchte. Gruß Ingo
Gespeichert
Dagmar
Frischling

Geschlecht: Weiblich
Beiträge: 5



« Antwort #6 am: 07. Juni 2016, 10:28:16 »

Mich würde eher interessieren, wie deine Ex davon überhaupt erfahren hat, dass du jetzt eine Freundin hast und schon deren Tochter kennst?
Du hast es ihr doch nicht etwa erzählt?

Gespeichert

Kinder erleben nichts so scharf und bitter wie Ungerechtigkeit. (Dickens)
82Marco
Globaler Moderator
******
Geschlecht: Männlich
Beiträge: 3.754



« Antwort #7 am: 07. Juni 2016, 10:56:36 »

Servus Dagmar!
Dir ist schon aufgefallen, dass zum letzten Mal vor über einem Jahr hier gepostet wurde? Ich kann mir nicht vorstellen, dass hier jemand noch reagiert, zumal Du niemanden direkt ansprichst...

Grüßung
Marco
Gespeichert

Mit einem Lächeln zeigst Du auch Zähne!
________________________________________

Ob ein Vorhaben gelingt, erfährst Du nicht durch Nachdenken sondern durch Handeln!
Seiten: [1]   Nach oben
Drucken
vatersein.de - Forum  |  Themen  |  Zweitpartner (Moderator: 82Marco)  |  Thema: Die Ex-Frau und die neue Freundin
 
Gehe zu:  

Powered by SMF 1.1.10 | SMF © 2006, Simple Machines LLC


www.vatersein.de
Die Artikel sind geistiges Eigentum des/der jeweiligen Autoren,
alles andere © 2002 - 2017 by Vater sein trotz Trennung/Scheidung - Das Portal für Trennungseltern
Diese Webseite basiert auf pragmaMx 0.1.10.
Die Inhalte dieser Seite sind als RSS/RDF-Quelle verfügbar.

Theme created by Khon Bangkok WebWebWeb team