Home Aufsätze Forum Chat Lexikon Links Feedback Impressum
 
 

Login

Benutzername:

Passwort:



Hauptmenü

 Startseite

Community

 Forum
 Chat
 Deine Daten
 User-Liste
 Umfragen

Informationen

 Erste Hilfe
 Urteile
 Lexikon Familienrecht
 Prozesskostenrechner
 Väterhymne

Service

Tags
 Links
 Downloads
 Buchempfehlungen
 Newsletter
 Webring
 Gästebuch
Internes

 Nachricht an uns
 Impressum und
     Nutzungsbedingungen

vatersein.de durchsuchen

Benutzerdefinierte Suche


Info


vatersein.de gehört das neunte Jahr in Folge zu den 6.000 wichtigsten deutschen Internetadressen.

vatersein.de - Forum 19. November 2017, 11:13:57 *
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.


Einloggen mit Benutzername und Passwort
 
 
Übersicht Hilfe Suche
Seiten: [1]   Nach unten
Drucken
Autor Thema: Handy Spy fürs Kind  (Gelesen 3564 mal)
maxalkan
Frischling

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 0


« am: 04. Februar 2015, 13:55:08 »

Guten Tag Zusammen. Wie in der frage schon steht möchte ich gerne eine app haben mit der ich meine sohn überwachen kann(whatsapp i-net verlauf etc.)aber ich finde keine kostenfreie app im Playstore daswegen bräuchte ich hilfe bei der suche. Danke im voraus
Gespeichert
midnightwish
Globaler Moderator
******
Geschlecht: Weiblich
Beiträge: 9.822



« Antwort #1 am: 04. Februar 2015, 14:00:06 »

Hi,

da wirst du wohl keine Antwort bekommen. Das Ausspionieren ohne Wissen des Kindes ist nicht erlaubt.

Vorsorglich noch der der Moderatorenhinweis. Sollte dieses Post dazu dienen ein wenig später einen entsprechenden Werbelink zu setzen, wird nicht nur dieser gelöscht, sondern du gewinnst wegen Verstoß gegen die Forenregeln noch einen Freiflugschein
Gespeichert

Ein gebrochenes Versprechen ist ein gesprochenes Verbrechen
habakuk
Nicht wegzudenken
****
Geschlecht: Männlich
Beiträge: 747


« Antwort #2 am: 04. Februar 2015, 15:52:20 »

Sorry, aber wie kommst du darauf das dies verboten sei?

Alles was ich an Rechtsprechung auf die schnelle zu dem Thema gefunden habe sind Entscheidungen die besagen, die Eltern sind nicht VERPFLICHTET die Kinder zu überwachen (um so mitzubekommen wenn illegale Dinge geschehen).
Spätestens im entsprechenden BGH Urteil hätte ich zumindest die Anmerkung erwartet das dies gar nicht zulässig wäre - dem ist aber so nicht.

Richtig ist, die Überwachung ist Zustimmungspflichtig. Bei Minderjährigen durch den Vertretungsbevollmächtigten, also die Eltern.
Für den Fall das die Eltern selbst die Überwachung vornehmen kann man wohl die Zustimmung implizieren.

Gespeichert
MontyPython
Nicht wegzudenken
****
Beiträge: 390


« Antwort #3 am: 04. Februar 2015, 16:29:03 »

Mal von der rechtlichen Seite abgesehen: Das ist ein schwerer Eingriff in die Privatsphäre, die man auch Kindern zugestehen muss. Wer zu solchen Mitteln greift, hat ganz andere Probleme als das Bewegungsprofil seines Kindes...
Gespeichert
sebgerol
Zeigt sich öfters
**
Geschlecht: Männlich
Beiträge: 74



« Antwort #4 am: 12. Februar 2015, 10:59:24 »

Also ich finde, das ist ein absolutes No-Go. Würdest du das denn deinem Sohn dann erzählen, dass du dich in seine privaten Nachrichten hackst? Und wenn du das nicht tust, und er findet das irgendwann raus, wäre das für mich ein ganz krasser Vertrauensverlust. Ich weiß ja nicht, was dich dazu bewegt, so etwas durchführen zu wollen, aber das solltest du dir wohl gut überlegen.
Gespeichert

BVB 09 - Echte Liebe!
GrafJuergola
Schon was gesagt
*
Geschlecht: Männlich
Beiträge: 8


« Antwort #5 am: 29. Juli 2015, 17:14:24 »

Um Himmels Willen! Was für eine Frage, wie kommt man denn darauf in der heutigen Zeit sein Kind so in die Privatsphäre eingreifen zu wollen? Außerdem sind die Kinder heutzutage doch so technikaffin, dass sie das auf jeden Fall früher oder später herausfinden und dann ist das Vertrauen für lange Zeit ersteinmal dahin!

Gruß
Graf
Gespeichert
sallyde78
Schon was gesagt
*
Beiträge: 11


« Antwort #6 am: 11. Mai 2016, 21:23:01 »

Hallo! Du musst PRO's und CONTRA's erwaegen. Wenn du die Ueberwachung trotz all machen willst, kann man die Information ueber einige Apps dazu im Internet *werbelink entfernt* finden. Heute ist die Online Spionage total leicht. Wenn es sich um die Mobbing geht, finde ich das Spionieren ein guter Weg.

Anm. Mod.:@sally: Auch versteckte Werbelinks sind nicht erlaubt. Von daher gewinnst du beim nächsten Versuch Werbung zu machen einen Freiflug
« Letzte Änderung: 11. Mai 2016, 22:11:44 von midnightwish » Gespeichert
lampenschirm
Frischling

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 1


« Antwort #7 am: 12. Mai 2016, 10:23:24 »

Sein Kind ausspionieren zu lassen ist doch einfach der falsche Weg. Da fehlt doch schon von vorne herein das Vertrauen.
Lieber vorher in eine gute Aufklärung und eine gute, vertrauensvolle Beziehung investieren, als in eine App.
Gespeichert
Seiten: [1]   Nach oben
Drucken
vatersein.de - Forum  |  Allgemein  |  Cafè (Moderator: midnightwish)  |  Thema: Handy Spy fürs Kind
 
Gehe zu:  

Powered by SMF 1.1.10 | SMF © 2006, Simple Machines LLC


www.vatersein.de
Die Artikel sind geistiges Eigentum des/der jeweiligen Autoren,
alles andere © 2002 - 2017 by Vater sein trotz Trennung/Scheidung - Das Portal für Trennungseltern
Diese Webseite basiert auf pragmaMx 0.1.10.
Die Inhalte dieser Seite sind als RSS/RDF-Quelle verfügbar.

Theme created by Khon Bangkok WebWebWeb team