Home Aufsätze Forum Chat Lexikon Links Feedback Impressum
 
 

Login

Benutzername:

Passwort:



Hauptmenü

 Startseite

Community

 Forum
 Chat
 Deine Daten
 User-Liste
 Umfragen

Informationen

 Erste Hilfe
 Urteile
 Lexikon Familienrecht
 Prozesskostenrechner
 Väterhymne

Service

Tags
 Links
 Downloads
 Buchempfehlungen
 Newsletter
 Webring
 Gästebuch
Internes

 Nachricht an uns
 Impressum und
     Nutzungsbedingungen

vatersein.de durchsuchen

Benutzerdefinierte Suche


Info


vatersein.de gehört das neunte Jahr in Folge zu den 6.000 wichtigsten deutschen Internetadressen.

vatersein.de - Forum 18. November 2017, 13:14:42 *
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.


Einloggen mit Benutzername und Passwort
 
 
Übersicht Hilfe Suche
Seiten: [1]   Nach unten
Drucken
Autor Thema: In eigener Sache: Rechtsanwälte  (Gelesen 11027 mal)
DeepThought
Owner & Fast-alles-Versteher
Administrator
*******
Geschlecht: Männlich
Beiträge: 12.299



WWW
« am: 04. März 2005, 22:22:22 »

Wir wurden informiert, dass ein hier registrierter User, der Rechtsanwalt ist, einige von euch direkt zwecks Mandantsübernahme angesprochen hat.

Wir, die Admins und Moderatoren der Seite vatersein.de, weisen darauf hin, daß wir in keinster Weise das "Mandantenfischen" einiger Rechtsanwälte hier dulden werden. Tatsächlich sind wir nicht geneigt, in irgendeiner Weise Rechtsanwälte zu forcieren oder deren Geschäfte zu fördern. Wir beschäftigen weder "Hausanwälte" noch sind wir in irgendeiner Weise bereit, daß die Seite vatersein.de als Sammelstelle für mandantenjagende Anwälte herhalten wird.

Damit weisen wir dann auch drauf hin, daß wir nicht für die Mandantenschaften verantwortlich zeichnen, weder für Erfolg noch für Mißerfolg. Diese Seite lebt von seinen Userinnen und Usern, und für eine kommerzielle Ausbeutung der hier besprochenen Probleme ist weder Zeit noch Raum. Da dieses Medium als erste Hilfe, zum vorsichtigen Ausarbeiten des besten Weges für alle von Scheidung und Trennung betroffenen Personen gedacht und geführt wird, und ein Rechtsanwalt zwar ein Rechtsverteter, aber auch ein Mandantenvertreter und somit zwangsläufig parteiischer Natur ist, weisen wir jegliche Versuche der obigen Art von uns.

Accounts, deren Besitzer der Meinung sind, entweder per offener oder per persönlicher Ansprache an Mandate zu gelangen, sei gesagt, daß deren Accounts fristlos und ohne jegliche Vorwarnung gesperrt werden. Wir werden uns desweiteren rechtliche Schritte vorbehalten.

Grundsätzlich wird betont, dass hier auf freiwilliger und kostenfreier Basis Hinweise gegeben und Erfahrungswerte vermittelt werden. Es findet keinerlei Rechtberatung statt, bei rechtlichen Fragen wird grundsätzlich auf die Konsultation eines Rechtsanwaltes hingewiesen, es wird allerdings keine Plattform zur Mandatsgenerierung geboten.

Wir bitten alle User, die derartige Angebote erhalten haben, uns darüber zu informieren, da es ansonsten bald vor Rechtsanwälten, die bundesweit einen massiven Überschuß haben, wimmeln und damit dann eine Hilfestellung praktisch unmöglich werden dürfte. Wir weisen ausdrücklichst nochmals darauf hin, daß dieses Vorgehen von uns in keinster Weise toleriert wird.

Jeder sollte sich desweiteren dann Gedanken machen, welche Qualitäten ein Anwalt mit sich bringt, der zu derartigen Maßnahmen greifen muß. Durch Mandate ausgelastet ist die Person dann jedenfalls nicht.

Ansprechpartner für derartige Meldungen ist jeder Admin und jeder Moderator. Dieser wird die Meldung dann weitergeben.

DeepThought
Gespeichert


Der 15. Senat des OLG Celle befindet vatersein.de in den Verfahren 15 UF 234/06 und 15 UF 235/06 als "professionell anmutend".
Meinen aufrichtigen Dank!
DeepThought
Owner & Fast-alles-Versteher
Administrator
*******
Geschlecht: Männlich
Beiträge: 12.299



WWW
« Antwort #1 am: 20. Juni 2005, 20:16:46 »

Nach unseren bisherigen Kenntnissen hatte sich der User unter dem Nick "RAMSCH" erstmalig registriert. Trotz Erteilung eines virtuellen Hausverbots ließ er es sich nicht nehmen, sich unter den Nicks:
- Micky
- jogibaer
- vaterversteher
- Manni
- obenauf
zu registrieren.

Unter den Nicks
- Micky
- Manni
postete er Antworten und eigene Topics.

Sämtliche Beiträge des Users sind heute inhaltlich gelöscht worden, waren sie doch eh fern jeglichem Praxisbezug und somit nicht erhaltenswert.

Faszinierend bei all dem natürlich die Frage, woher ein RA diese immense Zeit hernimmt? Andererseits freut es uns natürlich, dass ein niedergelassener im Familienrecht tätiger RA hier auf vatersein.de für seine Mandanten um Hilfe, Rat und Auskunft nachsucht?

Bislang sehen wir es trotz einwandfrei rechtlich durchsetzbarem Hausverbot relativ locker, behalten uns weitere Schritte selbstverständlich vor.

Mods und Admins werden auch weiterhin euch vor solchen "Übergriffen" schützen.

DeepThought
Gespeichert


Der 15. Senat des OLG Celle befindet vatersein.de in den Verfahren 15 UF 234/06 und 15 UF 235/06 als "professionell anmutend".
Meinen aufrichtigen Dank!
Seiten: [1]   Nach oben
Drucken
vatersein.de - Forum  |  Allgemein  |  Allgemein (Moderator: midnightwish)  |  Thema: In eigener Sache: Rechtsanwälte
 
Gehe zu:  

Powered by SMF 1.1.10 | SMF © 2006, Simple Machines LLC


www.vatersein.de
Die Artikel sind geistiges Eigentum des/der jeweiligen Autoren,
alles andere © 2002 - 2017 by Vater sein trotz Trennung/Scheidung - Das Portal für Trennungseltern
Diese Webseite basiert auf pragmaMx 0.1.10.
Die Inhalte dieser Seite sind als RSS/RDF-Quelle verfügbar.

Theme created by Khon Bangkok WebWebWeb team