Home Aufsätze Forum Chat Lexikon Links Feedback Impressum
 
 

Login

Benutzername:

Passwort:



Hauptmenü

 Startseite

Community

 Forum
 Chat
 Deine Daten
 User-Liste
 Umfragen

Informationen

 Erste Hilfe
 Urteile
 Lexikon Familienrecht
 Prozesskostenrechner
 Väterhymne

Service

Tags
 Links
 Downloads
 Buchempfehlungen
 Newsletter
 Webring
 Gästebuch
Internes

 Nachricht an uns
 Impressum und
     Nutzungsbedingungen

vatersein.de durchsuchen

Benutzerdefinierte Suche


Info


vatersein.de gehört das neunte Jahr in Folge zu den 6.000 wichtigsten deutschen Internetadressen.

vatersein.de - Forum 18. November 2017, 22:13:10 *
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.


Einloggen mit Benutzername und Passwort
 
 
Übersicht Hilfe Suche
Seiten: [1]   Nach unten
Drucken
Autor Thema: ALG1 60% oder 67% ?  (Gelesen 3652 mal)
mdroid
Zeigt sich öfters
**
Beiträge: 80



« am: 05. August 2012, 19:44:53 »

Hallo,

ich hoffe das ist der richtige Bereich. Wie sieht es eigentlich aus wenn man bald ALG1 bezieht, GSR hat und das Kind aber bei der Mutter wohnt? Bekommt man dann nur 60% oder doch 67%?

Mitarbeiterin bei der Agentur meinte sie "glaubt" nur die 60 %.

Hat da jemand schon Erfahrung mit?

Grüße
MDroid
Gespeichert
Lausebackesmama
aka LBM
Globaler Moderator
******
Geschlecht: Weiblich
Beiträge: 10.155


Ein Leben lang!


« Antwort #1 am: 05. August 2012, 19:50:16 »

Moin,

definitiv 67%! Maßgeblich ist m. W. ob ein Kind existiert, für das der Anspruch nach § 32 (1), (3) und (5) EStG besteht.

Edit: Ich habe damals sogar 67% bekommen, weil ich eine STIEFtochter hatte (damals noch nicht selbst Mutter), für die mein Ex berechtigt i. S. d. § 32 EStG war.

LG LBM
« Letzte Änderung: 05. August 2012, 19:52:27 von Lausebackesmama » Gespeichert

‎"Mut bedeutet nicht, keine Angst zu haben, sondern es ist die Entscheidung,
dass etwas anderes wichtiger ist als die Angst."
mdroid
Zeigt sich öfters
**
Beiträge: 80



« Antwort #2 am: 07. August 2012, 17:48:59 »

Moin,

danke für die Antwort. Hatte heute einen Rückruf bekommen von der Agentur. Stimmt, ich muss nur nachweisen anhand z.B. Titel das ein Kind vorhanden ist, dann gibts 67%.

Grüsse
MDroid
Gespeichert
Maxo
Rege dabei
***
Beiträge: 119


« Antwort #3 am: 28. August 2012, 14:42:31 »

Kann LBM nur zustimmen: Wenn Kind existiert, dann 67%

 gun gun Eigentlich ist schon bedauerlich, dass Väter es so verinnerlicht haben, sich selbst als alleinstehend behandeln zu lassen, dass so eine Frage überhaupt aufkommen kann, crash

gruss
maxo
Gespeichert
Seiten: [1]   Nach oben
Drucken
vatersein.de - Forum  |  Politik & Gesellschaft, Soziales  |  ALG-II / Sozialabbau (Moderator: oldie)  |  Thema: ALG1 60% oder 67% ?
 
Gehe zu:  

Powered by SMF 1.1.10 | SMF © 2006, Simple Machines LLC


www.vatersein.de
Die Artikel sind geistiges Eigentum des/der jeweiligen Autoren,
alles andere © 2002 - 2017 by Vater sein trotz Trennung/Scheidung - Das Portal für Trennungseltern
Diese Webseite basiert auf pragmaMx 0.1.10.
Die Inhalte dieser Seite sind als RSS/RDF-Quelle verfügbar.

Theme created by Khon Bangkok WebWebWeb team