Home Aufsätze Forum Chat Lexikon Links Feedback Impressum
 
 

Login

Benutzername:

Passwort:



Hauptmenü

 Startseite

Community

 Forum
 Chat
 Deine Daten
 User-Liste
 Umfragen

Informationen

 Erste Hilfe
 Urteile
 Lexikon Familienrecht
 Prozesskostenrechner
 Väterhymne

Service

Tags
 Links
 Downloads
 Buchempfehlungen
 Newsletter
 Webring
 Gästebuch
Internes

 Nachricht an uns
 Impressum und
     Nutzungsbedingungen

vatersein.de durchsuchen

Benutzerdefinierte Suche


Info


vatersein.de gehört das neunte Jahr in Folge zu den 6.000 wichtigsten deutschen Internetadressen.

vatersein.de - Forum 21. November 2017, 22:12:18 *
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.


Einloggen mit Benutzername und Passwort
 
 
Übersicht Hilfe Suche
Seiten: [1]   Nach unten
Drucken
Autor Thema: Weihnachten - Trauer -  (Gelesen 4556 mal)
ich-habe-angst
Gast
« am: 19. Dezember 2011, 21:04:13 »

Hallo,

ich bin seit kurzem AE KV.

Die KM befindet sich an unbekanntem Ort, Umgang erfolgt nur sporadisch.
Die Grosseltern auf Seite der KM sind emotional distanziert.
Die eigenen Grosseltern sind ausser Reichweite.
Von der ev. Kirche habe ich nie eine Antwort erhalten. gun
Ein soziales Netzwerk - ganz wichtig - ist leider noch nicht ausreichend vorhanden.

Und plötzlich ist Weihnachten.
Die Kinder wünschen sich dieses christliche Fest im familiären Rahmen.

Das geht aber leider nicht.

Ich finde das zum kotzen.

Wie gestaltet ihr Weihnachten ?

(Tannenbaum steht, Geschenke habe ich besorgt, Weihnachtsmusik ist vorbereitet)


---
Der Name ich-habe-angst ist irreführend. Der Name entstand in der heissen Trennungsphase.
---


« Letzte Änderung: 19. Dezember 2011, 21:06:33 von ich-habe-angst » Gespeichert
Ingo30
Spezialgruppe
*****
Geschlecht: Männlich
Beiträge: 3.357


« Antwort #1 am: 19. Dezember 2011, 21:20:54 »

Hi,

Zitat
Die KM befindet sich an unbekanntem Ort, Umgang erfolgt nur sporadisch.

Kann man doch mal super Ermittlungen während der freien Tage anstellen. Gründliche Internetrecherche und Auskunftei beauftragen.


Zitat
Von der ev. Kirche habe ich nie eine Antwort erhalten.
Ja, ja..die Kirche...


Zitat
Ein soziales Netzwerk - ganz wichtig - ist leider noch nicht ausreichend vorhanden.
Dann frag doch hier mal nach, ob AE-Väter in Deiner Nähe nicht Lust haben, etwas zu unternehmen.


Zitat
Die Kinder wünschen sich dieses christliche Fest im familiären Rahmen.
Die Kinder wünschen sich vor allem Eltern, die für sie da sind. Und bei Dir oder KM werden sie es schon gut haben - auch an den Feiertagen.

Zitat
Wie gestaltet ihr Weihnachten ?
Alles mal mitnehmen. Lass Dich in der Hohen Str. in Köln zerquetschen beim Einkaufen und geniess dann auch mal besinnliche Studenten zu Hause. Ansonsten mal weg kommen, vom "Nur-Kommerz" - das wird wirklich jedes Jahr schlimmer bzw. wir werden älter und es fällt einem auf: "Weihnachten wird unter dem Baum entschieden..."  rofl2 Gruß Ingo
Gespeichert
prokids
Nicht wegzudenken
****
Geschlecht: Weiblich
Beiträge: 398


« Antwort #2 am: 19. Dezember 2011, 21:38:36 »


Von der ev. Kirche habe ich nie eine Antwort erhalten. gun

Auf welche Art und Weise hast du die denn kontaktiert?

Gruß pk
Gespeichert
staengler
(Fast) Eigentumsrecht
******
Geschlecht: Männlich
Beiträge: 2.796


entsorgter Vater nach DIN 0815 dt. Familienrecht


« Antwort #3 am: 20. Dezember 2011, 07:40:34 »

Servus,

Zitat
Und plötzlich ist Weihnachten.
Die Kinder wünschen sich dieses christliche Fest im familiären Rahmen.
Du bist Familie 

Was hält Dich und Euch davon ab, das Fest genauso zu feiern?

Wenn KM und Großeltern nicht zur Verfügung stehen, dann eben ihr allein.
Ob nun mit christlichem Hintergrund, viel Kommerz oder was auch immer.
Gestaltet Euch die Tage so, dass sie schöne Tage für Euch werden.

Die Kinder wollen Aufmerksamkeit und Wohlgefühl. Das können sie von Dir bekommen.

So ein wenig frage ich mich, ob nicht vielleicht Du derjenige bist der Sorge vor diesen Tagen hat, weil er selbst zuwenig Aufmerksamkeit bekommen wird?

Gruß, Michael

Gespeichert

sol lucet omnibus - die Sonne scheint für alle
Robbie07
Schon was gesagt
*
Geschlecht: Männlich
Beiträge: 49


« Antwort #4 am: 20. Dezember 2011, 10:49:28 »

Moinsen ihA!

Sehe es wie Michael : Du bist Familie!

So wirds wohl bei uns sein:
Mit den Kiddings zusammen den Baum schmücken, Geschenke legt jeder Heiligabend unter den Baum.
(habe nicht mehr drauf, wie alt deine Kinder sind)
Dann Heiligabend zusammen in die Kirche zum Gottesdienst.
Ich mache vorher den Kaminofen an, dann ist es kuschelig warm, wenn wir zurück kommen.
Wir (ich, AE + Sohni, LGin, AE + Sohni) machen das gerne, das wir dann den Raclette-Grill aufbauen und erst mal
das Weihnachtsessen geniessen.
Haben schon mal, als es viele kleinere Geschenke für die Kids gab, ausgewürfelt, wer sich eins von seinen nehmen darf, war
immer ganz spannend was denn drin war.
Wer will kann ja noch die Nachbarschaft mit Weihnachtsliedern belästigen 
Schön vielleicht sich dann zusammen auf die Couch zu kuscheln und ´nen Weihnachtsschinken im TV zu gucken.
So kommt meines Erachtens wenig Streß auf und die Kids sind meist glücklich.

Gruß, Robert
Gespeichert
Bernstein88
Schon was gesagt
*
Geschlecht: Männlich
Beiträge: 10


« Antwort #5 am: 16. Januar 2014, 10:26:28 »

Ich hoffe, dass ihr ein schönes weihnachtsfest hattet. Ich sehe das genauso wie die anderen. Du hast dir da viel zu viel stress gemacht. Ganz gleich ob Papa oder Mama. Kinder sind froh, wenn sie jemanden bei sich haben. Und alleine waren sie ja nicht. Sie hatten ihren Papa. Das ist wichtig. 

Viel Glück weiterhin!
Gespeichert
82Marco
Globaler Moderator
******
Geschlecht: Männlich
Beiträge: 3.755



« Antwort #6 am: 16. Januar 2014, 11:00:10 »

@Bernstein88:
Welchen Sinn siehst Du, in Beiträgen zu schreiben, in denn sich monate- bis jahrelang nichts getan hat?

Grüßung
Marco
Gespeichert

Mit einem Lächeln zeigst Du auch Zähne!
________________________________________

Ob ein Vorhaben gelingt, erfährst Du nicht durch Nachdenken sondern durch Handeln!
Seiten: [1]   Nach oben
Drucken
vatersein.de - Forum  |  Themen  |  Alleinerziehend (Moderator: 82Marco)  |  Thema: Weihnachten - Trauer -
 
Gehe zu:  

Powered by SMF 1.1.10 | SMF © 2006, Simple Machines LLC


www.vatersein.de
Die Artikel sind geistiges Eigentum des/der jeweiligen Autoren,
alles andere © 2002 - 2017 by Vater sein trotz Trennung/Scheidung - Das Portal für Trennungseltern
Diese Webseite basiert auf pragmaMx 0.1.10.
Die Inhalte dieser Seite sind als RSS/RDF-Quelle verfügbar.

Theme created by Khon Bangkok WebWebWeb team