Home Aufsätze Forum Chat Lexikon Links Feedback Impressum
 
 

Login

Benutzername:

Passwort:



Hauptmenü

 Startseite

Community

 Forum
 Chat
 Deine Daten
 User-Liste
 Umfragen

Informationen

 Erste Hilfe
 Urteile
 Lexikon Familienrecht
 Prozesskostenrechner
 Väterhymne

Service

Tags
 Links
 Downloads
 Buchempfehlungen
 Newsletter
 Webring
 Gästebuch
Internes

 Nachricht an uns
 Impressum und
     Nutzungsbedingungen

vatersein.de durchsuchen

Benutzerdefinierte Suche


Info


vatersein.de gehört das neunte Jahr in Folge zu den 6.000 wichtigsten deutschen Internetadressen.

vatersein.de - Forum 18. November 2017, 13:13:31 *
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.


Einloggen mit Benutzername und Passwort
 
 
Übersicht Hilfe Suche
Seiten: [1]   Nach unten
Drucken
Autor Thema: Hilfe - zwei von drei Kinder ziehen bei mir ein  (Gelesen 6922 mal)
falke34
Frischling

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 4


« am: 15. Dezember 2011, 11:29:52 »

Hallo,

mit Hilfe zwei Kinder ziehen bei mir ein, meine ich nicht meine Kinder.
Freue mich Sie einige Jahre, bevor ich Sie rausschmeisse  , bei mir zu haben.

Mehr Hilfe - dann ich nicht den Plan habe, wie es ablaufen soll

meine ex. Frau ist bei Ihrem Lebenspartner ausgezogen, wegen Ihm hatte Sie sich vor sieben Jahren getrennt - die alte Nachbargeschichte - er beim Bund angestellt und viel Zeit.
ich nur am arbeiten und er war so ein netter  gun - ........

So jetzt wollen aber die beiden großen, nicht mehr mit - sondern zu mir

nehme Sie gerne - vor zwei Jahre hatte ich über das Gericht wieder mein Besuchsrecht durchgesetzt - da war ich noch der Böse (seit dem bin ich auch Pleite, da die Anwälte mein letztes genommen haben, deshalb kommt kein Anwalt für mich mehr in Frage, die wollen nur unser Geld   mad)


jetzt mein Hauptproblem

- die beiden großen 14 und 13 zur mir, die jüngste 10 bei meiner ex.
Wie läuft das mit Unterhalt weiter? 

- Schule ??
- Behörde ??
- Finanzamt ??

könnt Ihr mir helfen, hab keinen Plan -   question

danke für die Hilfe
Timm

 
Gespeichert
Jaydee
Rege dabei
***
Geschlecht: Weiblich
Beiträge: 197



« Antwort #1 am: 15. Dezember 2011, 11:33:06 »

Hallo Timm,

kurze Verständnisfrage: Die Kinder, die zu Dir wollen, sind das Deine leiblichen Kinder? Wenn ja: Hast Du das geminsame Sorgerecht?

Liebe Grüße

Jaydee
Gespeichert

Mission impossible?
falke34
Frischling

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 4


« Antwort #2 am: 15. Dezember 2011, 12:01:01 »

bin der Vater, bei der jüngsten steht so ein kleines Fragezeichen - das ist mir aber egal, hab sie lieb

Wir haben gemeinsames Sorgerecht ! zahle seit drei Jahren, nur noch für die Kinder Unterhalt
meine ex. ist Berufstätig, denke aber das Sie nicht viel verdient

lg timm
Gespeichert
82Marco
Globaler Moderator
******
Geschlecht: Männlich
Beiträge: 3.754



« Antwort #3 am: 15. Dezember 2011, 12:09:28 »

Servus Timm und willkommen im Forum!
Wie läuft das mit Unterhalt weiter? 
Ist der Unterhalt für die beiden "Großen" tituliert? Wenn ja, musst Du KM zur Herausgabe der Urkunden auffordern, sobald die Kids definitiv bei Dir leben.
Danach wäre KM zur KU-Leistung verpflichtet, Du zur Weiterzahlung für das jüngste Kind.
Zitat
- Schule ??
- Behörde ??
Schule: lebt ihr in einem Ort? Dann ists kein Problem, auch nicht innerhalb eines Bundeslandes (einfach bei neuer Schule anmelden, sofern Platz für die Kids da ist)
Behörde: Du musst die beiden Großen beim EWA Deines Wohnortes anmelden, damit Du auch das KG erhältst.

Soviel erst mal und Grüßung
Marco
Gespeichert

Mit einem Lächeln zeigst Du auch Zähne!
________________________________________

Ob ein Vorhaben gelingt, erfährst Du nicht durch Nachdenken sondern durch Handeln!
Beppo
Globaler Moderator
******
Geschlecht: Männlich
Beiträge: 15.571


KU ist wie Benzingeld für den Autodieb


« Antwort #4 am: 15. Dezember 2011, 12:53:54 »

Moin.
mit Hilfe zwei Kinder ziehen bei mir ein, meine ich nicht meine Kinder.
Was denn nun?
Sind es deine Kinder oder nicht?
Gespeichert

Ein Mann, der seine Frau verlässt, ist ein Schuft.
Ein Mann, der von seiner Frau verlassen wird, ist auch ein Schuft, denn sonst hätte sie ihn ja nicht verlassen müssen.
falke34
Frischling

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 4


« Antwort #5 am: 15. Dezember 2011, 15:56:19 »

es sind meine Kinder !  weshalb ist Dir dies so wichtig ?
Gespeichert
82Marco
Globaler Moderator
******
Geschlecht: Männlich
Beiträge: 3.754



« Antwort #6 am: 15. Dezember 2011, 16:04:53 »

es sind meine Kinder !  weshalb ist Dir dies so wichtig ?
Wenn Du nicht der Vater wärst, würde sich ein Umzug der Kids zu Dir als sehr schwer bis unmöglich erweisen.
Ich gehe davon aus, dass Du gemeinsames Sorgerecht (GSR) hast, damit verbunden aus das gemeinsames Aufenthaltsbestimmungsrecht (gABR)...

Grüßung
Marco
Gespeichert

Mit einem Lächeln zeigst Du auch Zähne!
________________________________________

Ob ein Vorhaben gelingt, erfährst Du nicht durch Nachdenken sondern durch Handeln!
tarek
_tarek
***
Geschlecht: Männlich
Beiträge: 270


« Antwort #7 am: 15. Dezember 2011, 17:38:35 »

Hallo,

ich versuche mal ein bisschen Missverständnis-Aufklärung:

Falke schreibt "Mit Hilfe meine ich nicht meine Kinder". Die anderen verstehen: Es sind nicht meine eigenen Kinder, um die es geht. Aber er wollte eigentlich Folgendes ausdrücken: "Es ist nicht wegen der Kinder selbst, dass ich Hilfe brauche, sondern wegen des Drumherums (Unterhalt)".

Richtig, Falke?

Gruss
Tarek

Gespeichert
falke34
Frischling

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 4


« Antwort #8 am: 15. Dezember 2011, 17:47:36 »

danke so war es auch gemeint 


Mit würde eine Checkliste helfen, damit ich an alles denke

Nach dem Motto  Was muss ich alles machen?

Schule
Einwohnermeldeamt
Finanzamt
.... usw. ....

Von der KM kann ich keine Unterstützung erwarten

danke
Gespeichert
Beppo
Globaler Moderator
******
Geschlecht: Männlich
Beiträge: 15.571


KU ist wie Benzingeld für den Autodieb


« Antwort #9 am: 15. Dezember 2011, 17:51:25 »

Danke tarek
Gespeichert

Ein Mann, der seine Frau verlässt, ist ein Schuft.
Ein Mann, der von seiner Frau verlassen wird, ist auch ein Schuft, denn sonst hätte sie ihn ja nicht verlassen müssen.
Seiten: [1]   Nach oben
Drucken
vatersein.de - Forum  |  Themen  |  Alleinerziehend (Moderator: 82Marco)  |  Thema: Hilfe - zwei von drei Kinder ziehen bei mir ein
 
Gehe zu:  

Powered by SMF 1.1.10 | SMF © 2006, Simple Machines LLC


www.vatersein.de
Die Artikel sind geistiges Eigentum des/der jeweiligen Autoren,
alles andere © 2002 - 2017 by Vater sein trotz Trennung/Scheidung - Das Portal für Trennungseltern
Diese Webseite basiert auf pragmaMx 0.1.10.
Die Inhalte dieser Seite sind als RSS/RDF-Quelle verfügbar.

Theme created by Khon Bangkok WebWebWeb team