Home Aufsätze Forum Chat Lexikon Links Feedback Impressum
 
 

Login

Benutzername:

Passwort:



Hauptmenü

 Startseite

Community

 Forum
 Chat
 Deine Daten
 User-Liste
 Umfragen

Informationen

 Erste Hilfe
 Urteile
 Lexikon Familienrecht
 Prozesskostenrechner
 Väterhymne

Service

Tags
 Links
 Downloads
 Buchempfehlungen
 Newsletter
 Webring
 Gästebuch
Internes

 Nachricht an uns
 Impressum und
     Nutzungsbedingungen

vatersein.de durchsuchen

Benutzerdefinierte Suche


Info


vatersein.de gehört das neunte Jahr in Folge zu den 6.000 wichtigsten deutschen Internetadressen.

Enzyklopädie


Zugewinnausgleich


Hier wird der Vermögenszuwachs zur Ehezeit unter den Eheleuten aufgeteilt. Schulden gelten in diesem Sinne auch als Vermögen. Ein sich ergebender Minus-Saldo wird auf 0,00 gesetzt.

Jeder macht eine Aufstellung über das Vermögen zum Zeitpunkt der Eheschließung (=Anfangsvermögen) und zum Zeitpunkt des Scheidungantrags (=Endvermögen). Die Differenz ist der Zugewinn und der mit dem höheren Zugewinn hat die Hälfte hiervon dem anderen gegenüber auszugleichen. Zu beachten ist, dass Erbschaften von und Schenkungen durch Dritte während der Ehe dem Wert nach dem Anfangsvermögen des empfangenen Ehegatten zuzurechnen sind und zum Zeitpunkt des Scheidungsantrags im aktuellen Wert dessen Endvermögen zuzurechnen sind.

Siehe auch:
[ Scheidung ] [ Scheidungsantrag ] [ Anfangsvermögen ]






Zurück ]

Familienrecht

Copyright © Vater sein trotz Trennung/Scheidung - Das Portal für Trennungseltern - (2199 Aufrufe)



www.vatersein.de
Die Artikel sind geistiges Eigentum des/der jeweiligen Autoren,
alles andere © 2002 - 2017 by Vater sein trotz Trennung/Scheidung - Das Portal für Trennungseltern
Diese Webseite basiert auf pragmaMx 0.1.10.
Die Inhalte dieser Seite sind als RSS/RDF-Quelle verfügbar.

Theme created by Khon Bangkok WebWebWeb team